Persönliche Andacht

Liebe Gemeinde,

unsere Kirchen sind offen und laden dazu ein, eine Kerze zu entzünden und ein Gebet zu sprechen.

Wer mag, der kann eine kleine persönliche Andacht halten - in der Kirche oder zu Hause. Hier ein Vorschlag:

 

Für eine kurze persönliche Andacht:

 

Gebet

Guter Gott,

wir stehen vor dir und wir haben Sorgen. Danke, dass wir diese vor dir aussprechen dürfen.

Unser Leben steht still, wir sind auf uns selbst geworfen.

Danke, dass du aber zu jeder Zeit bei uns bist. Das hast du uns zugesagt und darauf vertrauen wir.

 

Mit den Worten des 23. Psalms bete ich:

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

(Psalm 23)

 

 

Wer mag, der kann die Worte aus Römer 8,35-39 für sich lesen:

35 Wer will uns scheiden von der Liebe Christi? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?

36 Wie geschrieben steht (Psalm 44,23): »Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wir sind geachtet wie Schlachtschafe.«

37 Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat.

38 Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,

39 weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

 

Gebet

Herr, unser Gott. Wir bitten dich, bewahre und behüte uns und unsere Lieben. Hab Acht auf diese deine Welt und gib allen, die Verantwortung tragen, Kraft, Stärke und die richtigen Gedanken. Danke, dass du bei uns bist. Amen.

 

Und das Vaterunser mag sich anschließen.

 

Seien Sie gesegnet, bleiben Sie gesund!

Ihre Kirchengemeinde